Berlin im Open-Air-Wahn

Im Sommer finden in Berlin viele Veranstaltung draußen statt. Vieles war schon, wie z. B. das Lesbisch-schwule Straßenfest, die CSD oder am Montag die Fête de la Musique. Ich will jetzt hier gar nicht die zig vielen Feste an jeder Straßenecke erwähnen.

Die Parade der CSD habe ich nicht mehr mitbekommen, war ich doch am Samstagmittag erst mal noch mit meinem Treffen im „Wohnzimmer“ beschäftigt.

Als ich dann bei der CSD war, war die Parade so gut wie zu Ende.  Die CSD stand dieses Jahr unter dem Motto „Normal ist Anders“. Die Abschlusskundgebung fing gerade an. „Wowi“ im karierten Hemd war zu sehen und erzählte uns was von Toleranz. Ja, davon sind wir leider immer noch weit entfernt. Vor kurzem noch als ich mit einer meiner Freundinnen und deren Freundin in der Revaler Str. unterwegs war, hieß es : „Kuck mal, da sind drei Lesben“. Das ist zwar keine intolerante Äußerung, zeigt aber, dass was „anders“ ist auffällt und in diesem Fall laut kommentiert werden musste. Außerdem entspricht es nicht der Tatsache.  Meine Freundin erzählte mir, dass es schon mal vorkam, dass sie  in einem Lokal vom Servicepersonal angesprochen wurde mit der Aufforderung doch bitte so was (sie hielten Händchen!) hier zu unterlassen. Da sieht man, dass es noch an Toleranz mangelt.

Die Fête de la musique im Mauerpark war nicht so der Hammer. Um 16 Uhr legte das  Seeed Dj-Team auf.  Danach sang „Gretel“. Auch mehr schrecklich als schön. Ich will nicht unfair sein: das lag sicherlich daran, dass es so gar nicht die Musikrichtung, die ich bevorzuge. Ich war definitiv an diesem Tag am falschen Ort. Aber ich wollte mal offen für was anderes, eine andere Musikrichtung sein, als immer nur elektronische Tanzmusik.

Der Sommer hat kalendarisch eben erst begonnen und neben diesen einmal im Jahr stattfindenden Veranstaltungen wird es sicherlich in diesem Sommer auch noch schöne events z. B. auf dem weekend-roof, im Berghain Garten, in der Bar25, im Club der Visionäre, dem Freischwimmer und wie sie noch alle heißen mit Sicherheit geben und dann mit Musik, die meinem Geschmack entspricht. Ich bin gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s